Anmelden
DE
Details

Deutscher Bürgerpreis 2019

Mit dem Schwerpunktthema „Sport vor Ort: Engagement, das bewegt“  schreiben der Kreis Offenbach und die Sparkasse Langen-Seligenstadt auch im Jahr 2019 den Deutschen Bürgerpreis  aus.

Im Mittelpunkt stehen Personen und Projekte, die mit ihrem sportlichen Engagement das  Zusammenleben in der Gemeinschaft fördern. Denn Sport verbindet Menschen, stiftet Identität und fördert Toleranz. Sport integriert und sozialisiert und ist ein echtes Wundermittel in Sachen Lebensqualität: Sport hält fit und gesund, macht Spaß und gute Lauen. Engagierte Menschen sorgen dafür, dass Millionen Deutsche ihren Sport überhaupt ausüben, dass zahllose Sportturniere und -feste stattfinden können. Erst dank ihres Engagements kann Sport seinen unschätzbaren Wert für unsere Gesellschaft entfalten.

Bewerben können sich alle Personen und Projekte aus Sportvereinen im Kreis Offenbach bzw. im Geschäftsgebiet der Sparkasse Langen-Seligenstadt (Kreis Offenbach ohne Rödermark, Nieder-Roden, inkl. Klein-Auheim) die den oben genannten Kriterien entsprechen.

Der Deutsche Bürgerpreis 2019 wird in drei Kategorien vergeben:

U 21

Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 21 Jahren, die sich im Sinne des diesjährigen Mottos ehrenamtlich engagieren, können sich in dieser  Kategorie bewerben.

Alltagshelden

Diese Kategorie zeichnet Personen und Gruppen,  Initiativen und Vereine aus, die sich freiwillig in ihrem Lebensumfeld engagieren.

Lebenswerk

Der Preis in dieser Kategorie wird für langjähriges Engagement an eine einzelne Person vergeben, die seit mindestens 25 Jahren ehrenamtlich tätig ist.

Weitere Informationen

Während bei den ersten beiden Kategorien sowohl eine direkte Bewerbung als auch eine Bewerbung durch Dritte möglich ist, können bei der Kategorie „Lebenswerk“ Engagierte nur durch Dritte vorgeschlagen werden.

In den Kategorien „U21“ und „Alltagshelden“ werden ein erster, ein zweiter und ein dritter Preis vergeben, die mit 500, 300, und 200 Euro dotiert sind. In der Kategorie „Lebenswerk“ wird nur ein mit 500 Euro dotierter Preis vergeben. 

Einsendeschluss für die Bewerbung ist der  25. Oktober 2019.

Wenn Sie sich bewerben möchten oder noch Fragen haben, können Sie sich an den Bereich Förderung des Ehrenamtes, Sport und Kultur des Kreises Offenbach, Doris Reitz-Bogdoll, Telefon 06074/8180-1069, oder an Herrn Walter Metzger von der Sparkasse Langen-Seligenstadt, Telefon 06182/925-60005, wenden.

Die Preisverleihung ist vorgesehen für den Tag des Ehrenamtes am 05. Dezember 2019.

Kontakt

Kontaktadressen

Sparkasse Langen-Seligenstadt
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Walter Metzger

Frankfurter Straße 137
63500 Seligenstadt  

Kreis Offenbach
Förderung des Ehrenamtes, Sport und Kultur
Doris Reitz-Bogdoll

Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach

i