Alt werden lohnt sich

Sparkassen-RiesterRente

Schaffen Sie sich eine zusätzliche Vorsorge fürs Alter und sichern Sie sich für später alle Freiheiten. Das lohnt sich: 51 % Förderung und mehr sind möglich.

 
 

Es gibt viele gute Gründe, warum gerade jetzt der richtige Zeitpunkt ist, Ihre Altersvorsorge unter Dach und Fach zu bringen. Einige davon finden Sie gleich hier.

Das volle Potential des Zinseszins-Effekts nutzen.

Je früher Sie in die Altersvorsorge einsteigen, desto stärker profitieren Sie vom Zinseszins-Effekt. Das bedeutet, dass über einen möglichst langen Zeitraum Ihr bereits angespartes Vermögen, die aktuellen Jahresbeiträge und der darauf gezahlte Zins jedes Folgejahr erneut mit verzinst werden. So wächst Ihr Vermögen mit steigender Geschwindigkeit besonders in den späteren Jahren.

Ein einfaches Beispiel zum Zinseszins:
100 Euro monatlich bei 3 % Zinsen gespart, entwickeln sich nach 25 Jahren zu etwa 45.000 Euro. Für die nächsten 45.000 Euro, um also einen Gesamtbetrag von 90.000 Euro zu erreichen, brauchen Sie danach nur noch knapp 15 weitere Jahre. So beschleunigend wirkt der Zinseszins-Effekt.

Möglichst lange von der staatlichen Förderung profitieren. Ihre Zusatzrendite mit
Sicherheit.

Dieser Zuschuss zu Ihrer Altersvorsorge wirkt wie eine Zusatzrendite ohne Risiko. Mit anderen Vorsorgeformen müssten Sie den Renditevorteil der Riester-Rente durch risikoreichere Anlageformen erreichen.

Riesterförderung erhalten Sie nur solange, wie sie auch erwerbstätig sind. Je früher Sie also einsteigen, desto größer ist insgesamt die Summe Ihrer staatlichen Förderung. Falls noch nicht geschehen, nutzen Sie den Riester-Rechner Ihrer Sparkasse, um sich einen Eindruck von Ihrer Förderung zu verschaffen.

Auch wenn Sie Ihr Vorsorgekonzept nicht allein auf die Riester-Rente aufbauen möchten, empfiehlt es sich trotzdem, die kostenlose staatliche Förderung voll zu nutzen.

Mit Mut gegen die Lücke - den Realitäten ins Auge sehen und aktiv Ihre Zukunft
gestalten.

Die Versorgungslücke im Alter hat sich vom Fachbegriff zum geflügelten Wort für jeden Arbeitnehmer unter 55 entwickelt. Dass die gesetzliche Rente als einzige Säule der Altersvorsorge künftig nicht mehr ausreicht ist allgemein bekannt. Um die Bürger bei Ihrer Altersvorsorge zu unterstützen, wurde die Riester-Rente geschaffen. Diese staatliche Förderung belohnt die eigene Vorsorgeleistung und bietet so eine komfortable und solide Möglichkeit der Zukunft ganz gelassen entgegen zu sehen.

Wenn Sie jetzt noch zögern: Es gibt verständliche Gründe, warum Menschen zögern, den ersten Schritt für einen gesicherten Ruhestand zu tun. Lesen Sie im Folgenden, warum diese Gründe nur im ersten Moment richtig scheinen.

Unbehagen, sich über so einen langen Zeitraum festzulegen.

Es geht darum eine Entscheidung zu treffen, die sich auch nach vielen Jahren noch als richtig erweisen muss. Je länger Sie mit dieser Entscheidung zögern, desto schwieriger wird es ein solides Fundament für Ihren Ruhestand zu schaffen. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, ohne Ihre Entscheidung auf die lange Bank zu schieben. Lassen Sie sich beraten und entscheiden Sie dann in aller Ruhe.

Befürchtung, die falsche Entscheidung zu treffen.

Ähnlich wie der Kauf eines Eigenheims, ist der Start in eine Altersvorsorge eine weitreichende Entscheidung.
Glücklicherweise müssen Sie diese Entscheidungen nicht alleine treffen, denn Sie können auf die kompetente Beratung Ihrer Sparkasse vertrauen. Ihr Sparkassenberater nimmt sich die Zeit, Ihnen alles genau zu erklären und Ihre Altersvorsorgelösung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden.

Keine Zeit, das mache ich später.

Zugegeben, es nimmt einige Zeit in Anspruch sich über die vielen Möglichkeiten der Altersvorsorge zu informieren. Zeit die man gerne für andere Dinge nutzen möchte. Doch wer zu lange zögert verschenkt womöglich bares Geld. Denn je früher Sie anfangen Ihre Altersvorsorge zu planen, desto mehr springt am Ende für Sie dabei heraus.

Durch den Zinseszins-Effekt und die lange Laufzeit ergeben sogar kleine Beträge am Ende ein stattliches Vermögen. Und Sie sind nicht allein. Denn Ihr Berater bei der Sparkasse nimmt sich die Zeit für Sie um Sie umfassend zu informieren und Ihnen die besten Möglichkeiten für Ihre persönliche Altersvorsorge aufzuzeigen.

Momentan kann ich mir keine Altersvorsorge leisten.

Auch kleine monatliche Beiträge helfen auf lange Sicht ein beachtliches Polster aufzubauen. Wenn Sie dazu noch die staatlichen Förderungen nutzen, haben Sie schnell ein beachtliches Vermögen aufgebaut.

Altersvorsorge interessiert mich generell nicht.

Es hieß einmal, dass die Renten sicher sind. Dass dies nur zum Teil stimmt, ist mittlerweile bekannt. Nur mit Ihrer privaten Altersvorsorge werden Sie das Loch zwischen gesetzlicher Rente und Ihrem letzten Verdienst schließen können. Noch ist Zeit etwas für später zurück zu legen um das Leben im Ruhestand entspannt genießen zu können.

 
 
 
 
Service-Telefon
06182/925 0